Kochen – Kunst und Magie – eine Reise in ferne Länder und in die Vergangenheit

Dieser Moment, wenn man in eine Wohnung tritt und man schon die ersten Düfte aus der Küche wahrnimmt. Ein heimeliges Gefühl, dass über einen kommt wenn man das Essen in den Töpfen auf dem Herd schmoren sieht und einem schon langsam das Wasser im Mund zusammen läuft. Der schön gedeckte Tisch und dann das gesellig zusammen Sitzen. Der Duft nach Plätzchen zur Weihnachtszeit oder nach gekochtem Kürbis im Herbst. Jeder Geruch, den man mit gewissen Speisen oder Erinnerungen verknüpft, ob es das Kochen sonntags mit der Großmutter oder das herum experimentieren in jungen Jahren ist. Kochen ist so viel mehr als das Zubereiten von Speisen.

Für mich selbst ist Kochen eine Leidenschaft und auch eine große Kunst oder sogar Magie. Wenn es etwas gibt, wo ich wirklich selbstbewusst sagen kann, dass ich darin gut bin, dann ist es das Kochen. Die Kunst aus tollen frischen Lebensmitteln noch etwas viel Besseres zu zaubern und es mit Freunden und Familie zu teilen. Essen und vor allem kochen ist für mich pures Glück, es dient zur Entspannung und als Stressbewältigung, wenn es doch mal wieder turbulenter zugeht im Leben. In diesen Zeit steh ich am liebsten in der Küche und schalte ab, zwei oder auch drei stundenlanges Kochen lässt mich meinen Kopf herunterfahren und all das wertschätzen, was uns die Natur gibt. Schon dieses Erlebnis beim Einkaufen, wenn man eine Zutat entdeckt, etwas neues oder auch schon altbekanntes, man es in die Hände nimmt und schon genau weiß, was man daraus kochen, schmoren, garen will.

Eine gute Küche ist das Fundament allen Glücks.

George Auguste Escoffier

Doch nicht nur dieses Glück spielt für mich eine wesentliche Rolle in der Küche, sondern auch die Verbindungen, die man mit der großen Kunst des Kochens schafft. Es dient als Brücke zwischen Generationen – Großeltern mit ihren Enkelkindern, welche von ihnen die alten Rezepte lernen – oder auch zwischen Kulturen – neue Geschmäcker und Gerichte, die man auf Reisen für sich entdeckt-. All das lässt Menschen zusammen kommen und über Religion und Herkunft hin wegschauen, denn gutes Essen verbindet.

Diese Art neue Dinge auszuprobieren, Intuition mit Wissen zu vereinen und dabei komplett neue Rezepte zu erschaffen, ist für mich eine Gabe. Ich finde es kann zwar jeder kochen, wenn er ein Rezept vor sich hat, aber das Schaffen von Rezepten, das wissen welche Komponenten stimmig sind, ist die große Magie dahinter. Aber es dann auch immer wieder zu schaffen, altbewährtes zu kochen um ein heimeliges Gefühl mit einzubringen, das ist dann die ganz große Kunst.

Mit kochen schafft man so viel mehr als nur Essen, weil wir essen müssen. Es schafft ein Zuhause oder sogar eine kleine Reise in ferne Länder. Mit den richtigen Zutaten und Gewürzen kann man sich innerhalb weniger Zeit in ein anderes Land begeben. – Curry nach Südost Asien, mit Kreuzkümmel in den Orient, der Geschmack von Grüner Tee bringt dich nach Japan und China, die Schokolade mit Chilli nach Südamerika- Einfach die Augen schließen und abbeißen, und dann ist man dort. Versucht euch doch mit Themenabenden, wenn ihr mit Freunden kocht. Dekoriert und kocht wie, wenn ihr in einem euch gewähltem Land seid, macht die passende Musik an und besorgt die dazugehörigen Getränke.

Genau das macht Kochen aus, offen sein gegenüber neues und trotzdem mit bekannten Gerichten ein bisschen nostalgisch zu werden.

Mit diesen Worten möchte ich euch meine Welt des Kochens näher bringen, mit Rezepten von meiner Großmutter bis hin zu neuem aus meinem eigenen Sortiment. All jenes, was ich in all den Jahren angesammelt habe und noch ansammeln werde. Eine kleine Reise um die Welt, in die Vergangenheit und ins hier und jetzt.

Bis bald,

Eure Hannah

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Create a website or blog at WordPress.com

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: